Immobilienmarkt


Immobilienmarkt
Im|mo|bi|li|en|markt

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Immobilienmarkt — Der Immobilienmarkt ist ein Teil der sogenannten Immobilienwirtschaft. Von letzterer übernimmt er die Vermarktung, um aus dem Erlös neben dem Unternehmergewinn auch die Entwicklung und Bewirtschaftung von Wohnraum zu finanzieren. Im Gegensatz zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Immobilienmarkt — Im|mo|bi|li|en|markt 〈m. 1u〉 Markt für Immobilien ● auf dem Immobilienmarkt konnten noch Gewinne erzielt werden * * * Im|mo|bi|li|en|markt, der: ↑ Markt (3 a) für Immobilien. * * * Im|mo|bi|li|en|markt, der: ↑Markt (3 a) für Immobilien …   Universal-Lexikon

  • Immobilienmarkt (Deutschland) — Unter Immobilienmarkt versteht man die Gesamtheit der jährlichen Transaktionen an Wohnimmobilien (Wohnbauland und Wohngebäude), gewerblichen Immobilien (Nichtwohngebäude und Bauland für gewerbliche Objekte) und sonstigen unbebauten Grundstücken… …   Deutsch Wikipedia

  • Büromarkt — Der Immobilienmarkt ist ein Teil der sogenannten Immobilienwirtschaft. Von letzterer übernimmt er die Vermarktung, um aus dem Erlös neben dem Unternehmergewinn auch die Entwicklung und Bewirtschaftung von Wohnraum zu finanzieren. Im Gegensatz zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Case-Shiller-Index — 1987 bis 2008 Der S P/Case Shiller Home Price Index, von Standard Poor’s berechnet, spiegelt die Preisentwicklung am US amerikanischen Immobilienmarkt wider. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • FHFA House Price Index — seit 2000 Der FHFA House Price Index (früher OFHEO House Price Index), von der Federal Housing Finance Agency (FHFA) berechnet, spiegelt die Preisentwicklung am US amerikanischen Immobilienmarkt wider. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Bubble-Economy — Unter einer Bubble Economy (zu Deutsch: Blasen Wirtschaft) versteht man eine Volkswirtschaft, die (zunächst) durch eine Spekulationsblase profitiert (und nach dem Platzen der Blase darunter leidet). Die Überwertung von Geldanlagen (insbesondere… …   Deutsch Wikipedia

  • Bubble economy — Unter einer Bubble Economy (zu Deutsch: Blasen Wirtschaft) versteht man eine Volkswirtschaft, die (zunächst) durch eine Spekulationsblase profitiert (und nach dem Platzen der Blase darunter leidet). Die Überwertung von Geldanlagen (insbesondere… …   Deutsch Wikipedia

  • Finanzkrise 2007/2008 — Verlauf des Auftragseingang der deutschen Industrie 1952 2009 Die Finanzkrise ab 2007 ist eine Banken und Finanzkrise, die im Frühsommer 2007 mit der US Immobilienkrise (auch Subprimekrise) begann. Die Krise ist Folge eines spekulativ… …   Deutsch Wikipedia

  • Immobilienblase — Eine Immobilienblase ist eine Form einer Spekulationsblase. Hierbei kommt es auf einem regional und nutzungsspezifisch abgegrenzten Teilsegment des Immobilienmarktes zu einer deutlichen Überbewertung von Immobilien, die sich durch einen… …   Deutsch Wikipedia